Demo anfragen
Demo anfragen
Demo anfragen
Efecte | Kanban vs. Scrum | Which Agile Methodology is Right for Me?

Kanban vs. Scrum - Welche agile Methodik ist richtig für mein Team?

Wenn Sie glauben, dass Sie, Ihre Abteilung, Ihr Unternehmen oder Ihr Projekt bereit sind, agil zu arbeiten, fragen Sie sich vielleicht, welche Methode die richtige für mich ist. Es gibt eine Reihe verschiedener Methoden, aber zwei der gängigsten sind Scrum und Kanban. Diese beiden Methoden haben viele Gemeinsamkeiten, unterscheiden sich aber in einem wesentlichen Punkt, nämlich dem Zyklus der Bereitstellung.

Welche agile Methodik ist die richtige für mich?

Wenn es um agile Methoden geht, versuchen viele Manager und Unternehmen, einen bestimmten Rahmen zu übernehmen. Dies steht jedoch in direktem Widerspruch zu einem der Kernwerte von Agile: Menschen und Interaktionen stehen über Prozessen und Werkzeugen. Doch bevor ich näher auf diese beiden Methoden eingehe, sollten Sie den größten Unterschied zwischen ihnen kennen. Scrum ist iterativ oder inkrementell (hat eine festgelegte Zeit), während Kanban kontinuierlich ist.

Diese beiden Methoden haben viele Gemeinsamkeiten, die zu einer großen Verwirrung führen, aber auch viele Unterschiede. Bevor Sie versuchen, herauszufinden, welches Framework für Sie am besten geeignet ist, sollten wir uns die Idealfälle, Grundsätze und Lebenszyklen dieser beiden Methoden ansehen.

  Scrum Kanban
IDEAL CASE Scrum eignet sich am besten für funktionsübergreifende Teams, die in einem Umfeld arbeiten, in dem die Aufgaben in einen 2-4-wöchigen Zyklus unterteilt werden können.
Kanban eignet sich am besten, wenn Aufgaben unvorhersehbar sind und die "Arbeit" so schnell wie möglich umgesetzt werden soll.
PRINCIPLES

Transparenz: Das Umfeld muss offen sein, und alle Teammitglieder sollten wissen, welche Probleme andere haben. Wiederkehrende oder dauerhafte Probleme sollten immer wieder zur Sprache gebracht werden.

Inspektion: Die Teams sollten in täglichen Besprechungen, Sprint-Reviews und Retros (siehe unten unter Praktiken) kontinuierlich darüber nachdenken, wie die Prozesse funktionieren.

Anpassen: Das Team sollte ständig überprüfen, wie die Dinge vorankommen, und Punkte besprechen, die ein Problem darstellen oder Verwirrung stiften.

Beginnen Sie mit dem, was Sie jetzt tun, stimmen Sie zu, sich durch schrittweise Änderungen zu verbessern, und fördern Sie die Führung.

Verstehen Sie die Bedürfnisse der Kunden und konzentrieren Sie sich auf sie.

Managen Sie die Arbeit, aber lassen Sie die Mitarbeiter sich selbst organisieren.

Entwickeln Sie Strategien, um die Ergebnisse zu verbessern.

LIFECYCLE

Scrum ermöglicht es Teams, sich flexibel an Veränderungen anzupassen und gleichzeitig Kontrollpunkte einzuhalten, um sicherzustellen, dass das Team nicht von den gewünschten Ergebnissen abweicht.

Der Lebenszyklus von Scrum ist:

1. Erstellen eines Product Backlogs.

2. Auswahl der Elemente, die in den Sprint aufgenommen werden

3. Bestimmen Sie den Umfang und den Plan für die Lieferung der Elemente innerhalb des Sprints.

4. Führen Sie tägliche Besprechungen durch, um Aufgaben und Möglichkeiten der Zusammenarbeit zu besprechen.

5. Am Ende des Sprints liefert das Team die im Sprint enthaltenen Product Backlog Items. Das Team hält ein Sprint Review ab, um die Elemente zu präsentieren und Feedback zu erhalten. Das Team reflektiert auch den Sprint und Möglichkeiten zur Anpassung neuer oder geänderter Prozesse.

6. Das Team wiederholt die Schritte 2-4, bis es das gewünschte Ergebnis des Produkts erreicht hat.

Für Kanban gibt es keine festen Phasen, aber viele Organisationen entscheiden sich für die folgenden Punkte, um den Arbeitsfluss und das Feedback zu gewährleisten.

Vierteljährlich

Strategieüberprüfung - Wählen Sie die Aufgaben oder Dienstleistungen aus und bestimmen Sie den entsprechenden Kontext.

Monatlich

Risikoprüfung - Überprüfung und Reaktion auf Risiken bei der Leistungserbringung.

Betriebsüberprüfung - Überprüfen Sie das Gleichgewicht zwischen Aufgaben und Dienstleistungen; setzen Sie Prioritäten bei Mitarbeitern und Ressourcen, um den Wert zu maximieren.

Zweiwöchentlich

Überprüfung der Leistungserbringung - Prüfung und Verbesserung von Aufgaben oder Dienstleistungen und Konzentration auf die Verbesserung des Kanban-Systems. Diese Phase ist vergleichbar mit einem "Retro" in Scrum.

Wöchentlich

Replenishment Meeting - Identifizierung von Aufgaben und Festlegung, welche als nächstes ausgewählt werden. Diese Phase ähnelt dem "Planning Meeting" bei Scrum.

Täglich

Kanban-Meeting - Die Teams koordinieren ihre Aktivitäten für den Tag, ähnlich wie bei einem "Daily" in Scrum.

Pro Lieferung

Lieferplanungsmeeting - Verwalten und Planen der Lieferungen.

Agilität für Sie nutzbar machen

Vielleicht fragen Sie sich jetzt, was für Sie das Richtige ist: Kanban oder Scrum? Hoffentlich sind Sie in der Lage, herauszufinden, was für Ihr Team oder Projekt am besten geeignet ist. Aber schließen Sie die andere Option nicht so schnell aus. Diese beiden Rahmenwerke können innerhalb desselben Projekts, Teams oder Unternehmens zusammen verwendet werden.

Ein Beispiel für die Kombination dieser beiden Frameworks in der Praxis wäre die Entwicklung unserer Produkte. Bei Efecte verwenden wir einige Elemente von Scrum, wie z. B. das Backlog Refinement, um die Roadmap zu erstellen, tägliche Meetings, um die Zusammenarbeit zu erleichtern, und zweiwöchentliche Retrospektiv-Meetings, um die F&E-Prozesse kontinuierlich zu verbessern. Wir verwenden jedoch Kanban, um das Product Backlog zu bearbeiten. Das bedeutet, dass wir keine Sprints haben, sondern jederzeit neue Arbeiten in Angriff nehmen, wenn Ressourcen verfügbar sind.

Möchten Sie mehr erfahren? Holen Sie sich eine umfassende Einführung in Agile - laden Sie unser Agile eBook herunter, indem Sie auf das Bild unten klicken: 

Agility made easy: introduction into agile

 

Mehr Dokumente zum Thema Agilität

5 Truly Effective Reasons to Adopt and Implement Agile

What is Agile in IT and How to Get into the Right Mindset?

How to Create an Agile Environment and Knowing When to Say No?

Written By -

I am the Product Marketing Manager at Efecte and have a passion for identifying and experimenting with new project and management concepts, strategies, and technologies.

Recent blog posts

Was unternimmt Ihr Unternehmen, um die IT flexibler zu machen?

Juni 1, 2022

In den vergangenen Monaten habe ich Dutzende von europäischen Unternehmen, potenzielle Partnern und Kunden getroffen und mich mit deren CIOs und..

READ MORE

6 ITSM-Trends für 2022

Februar 23, 2022

Wenn sich das Jahr dem Ende zuneigt, richten viele von uns ihren Blick in die nahe oder ferne Zukunft. Im Efecte Product Management tun wir das..

READ MORE

Sind Sie bereit für IAM?

Februar 9, 2022

Identity & Access Management (IAM)-Projekte sind oft komplexe und kostspielige Initiativen, die hauptsächlich durch starke Anpassungen und..

READ MORE